Mo. Mai 20th, 2024

Brüssel: Die EU-Kommission stuft die chinesischen Telekommunikationskonzerne Huawei und ZTE als Sicherheitsrisiko ein.
Wie die Kommission mitteilte, stellen beide Unternehmen ein erheblich höheres Risiko dar als andere Anbieter von 5G-Netzwerkdiensten. Die Behörde wird daher künftig auf Dienste verzichten, die Ausrüstung dieser Anbieter nutzen. Binnenmarkt-Kommissar Breton erklärte wörtlich: „Wir können es uns nicht leisten, Abhängigkeiten aufrechtzuerhalten, die als Waffen gegen unsere gemeinsamen Interessen eingesetzt werden können.“ Die Kommission rief alle EU-Staaten auf, ihre 5G-Mobilfunknetze besser gegen risiko-behaftete Anbieter zu schützen. Die EU hat sich diesbezüglich noch nicht auf eine gemeinsame Linie einigen können. – BR

Kommentar verfassen