Mo. Mai 27th, 2024

Berlin: EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat davor gewarnt, zu viele billige Elektroautos in die Europäische Union zu importieren.
Dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagte von der Leyen, derzeit laufe in China wegen der hohen staatlichen Subventionen eine drastische Überproduktion elektrischer Fahrzeuge. Die USA, Brasilien oder die Türkei schotteten ihre Märkte bereits dagegen ab. Die EU dürfe nicht der einzige Markt bleiben, der für die chinesische Überproduktion offen bleibe. Von der Leyen verwies auch darauf, dass über den Import chinesischer Elektroautos laufend private Daten wie Bewegungsmuster nach China abfließen. — Im Moment ist Bundeskanzler Scholz mit einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation in dem Land zu Besuch. Er wird heute in der Finanz- und Wirtschaftsmetropole Shanghai ein Innovationszentrum des deutschen Kunststoffherstellers Covestro besuchen. – BR

Kommentar verfassen