Mi. Okt 20th, 2021

Brüssel: Die EU-Kommission hat ein entschiedenes Vorgehen gegen das umstrittene ungarische Gesetz zur Einschränkung von Informationen über Homosexualität und Transsexualität angekündigt.
Kommissionpräsidentin von der Leyen sagte in Brüssel, das Gesetz diskriminiere Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung und verstoße gegen fundamentale Werte der Europäischen Union. Es sei eine Schande. Bundeskanzlerin Merkel bezeichnete das Gesetz als falsch, Vizekanzler Scholz als völlig inakzeptabel. – Heute Abend leuchten viele Fußballstadien in Deutschland als Zeichen für Toleranz und Vielfalt in Regenbogenfarben, viele weitere Aktionen sind geplant – auch als Reaktion auf das Nein der UEFA zur Regenbogenbeleuchtung im Münchner EM-Stadion. Die Stadt München hatte dies beantragt. Der europäische Fußballverband erklärte heute, nicht die Entscheidung sei politisch, sondern die Anfrage selbst verbunden mit der Anwesenheit der ungarischen Nationalmannschaft. – BR

Kommentar verfassen