Di. Sep 28th, 2021

Kranj: Die Europäische Union macht Druck auf die künftige Taliban-Regierung.
Die Außenminister der 27 Mitgliedsstaaten haben den Islamisten bei ihrem Treffen in Slowenien eine Reihe von Bedingungen für eine Zusammenarbeit und weitere Hilfszahlungen an Afghanistan gestellt. Dazu zählen die Achtung der Rechte von Frauen und Mädchen und eine freie Ausreise für europäische und afghanische Staatsbürger. Bundesaußenminister Maas nannte das “nicht verhandelbar”. Der Außenbeauftragete der EU, Borrell, betonte, sollten die Taliban diese Bedingungen erfüllen, komme dies noch lange nicht einer diplomatischen Anerkennung durch Brüssel gleich. – BR

Kommentar verfassen