So. Jun 23rd, 2024

Straßburg: Das Europaparlament in Straßburg entscheidet heute über das sogenannte Naturschutzgesetz.
Es sieht unter anderem vor, trockengelegte Moore wieder zu vernässen, Wälder aufzuforsten und mehr Grün in die Städte zu bringen. So sollen der Klimawandel eingedämmt und das Artensterben gestoppt werden. Der Ausgang der Parlamentsabstimmung ist offen. Die schwedische Klimaaktivistin Thunberg warb gestern noch einmal für das Vorhaben: Die Politik müsse die Natur und die Menschen über den Profit stellen, sagte sie bei einer Rede im Europaparlament. Vor dem Gebäude demonstrierten Landwirte mit ihren Traktoren gegen das Gesetz. Auch die konservative EVP-Fraktion kritisiert die Pläne. – BR

Kommentar verfassen