So. Apr 14th, 2024

Brüssel: Die EU will den Schadstoff-Ausstoß von Autos, Bussen und LKW strenger als bisher regulieren. Das Parlament und die Umweltminister der Länder haben sich deshalb auf die neue Euro 7-Schadstoffnorm geeinigt.
Diese sieht erstmals Grenzwerte für gesundheitsschädliche Stoffe wie Feinstaub vor, wie er durch Reifenabrieb oder Bremsen entsteht. Damit gelten die Regeln auch für Elektroautos und Wasserstofffahrzeuge. Die Norm war vorher allerdings deutlich abgeschwächt worden. In der ursprünglichen Fassung hatte sie der deutsche Verkehrsminister Wissing abgelehnt und deshalb blockiert. Die EU-Staaten und das Europaparlament müssen der jetzigen Einigung noch formal zustimmen. – BR

Kommentar verfassen