So. Feb 5th, 2023

Brüssel: Die Ermittlungen gegen Mitglieder des EU-Parlaments wegen Bestechlichkeit haben bei mehreren deutschen Europaabgeordneten für Empörung gesorgt.
Vizepräsidentin Barley von der SPD teilte mit, die Nachrichten rund um die Affäre würden sie wütend machen. Sie forderte volle Transparenz und Aufklärung. Gestern hatten belgische Polizeibeamte fünf Mitglieder des EU-Parlaments festgenommen – darunter auch die Fraktionskollegin von Barley, Vizepräsidentin Kaili. Sie stehen im Verdacht, als Gegenleistung für politische Gefälligkeiten Geld und Geschenke aus Katar angenommen zu haben. Der CDU-Europaabgeordnete Radtke erklärte, er sei fassungslos, dass sich führende Mitglieder des Europäischen Parlaments offenbar kaufen lassen haben. Der Sprecher der deutschen Grünen, Andresen, sagte, er befürchte, dass es weitere Fälle gegeben haben könnte und andere Fraktionen betroffen sein könnten. – BR

Kommentar verfassen