Do. Dez 1st, 2022

Brüssel: EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen hat Vorschläge präsentiert, wie die EU-Staaten gemeinsam gegen die hohen Energiepreise vorgehen und die Versorgung sichern könnten.
Zentraler Bestandteil des Pakets ist der gemeinsame Einkauf von Erdgas – dieser werde für die Mitgliedsstaaten teilweise verpflichtend. Für mindestens 15 Prozent der Füllung ihrer Gasspeicher sollen die EU-Staaten eine gemeinsame Einkaufsplattform nutzen. Ziel ist es laut von der Leyen, sich nicht gegenseitig zu überbieten. Einkäufe über ein gewisses Volumen hinaus sollen außerdem von der EU abgesegnet werden. – BR

Kommentar verfassen