Do. Jun 20th, 2024

Brüssel: Die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union haben abschließend einem Recht auf Reparatur zugestimmt. Die EU-weite Regelung soll es Verbaucherinnen und Verbrauchern künftig einfacher machen, kaputte Geräte schnell und günstig reparieren zu lassen.
Wer etwa sein defektes Tablet oder E-Bike innerhalb der Gewährleistungsfrist zur Reparatur bringt, soll künftig eine Verlängerung um weitere 12 Monate erhalten. Außerdem sollen unabhängige Werkstätten gestärkt werden. Sie müssen künftig zu angemessenen Preisen und in ausreichender Menge Zugriff auf Ersatzteile bekommen. Die Hersteller werden verpflichtet, zum Beispiel Haushaltsgeräte so zu bauen, dass sie überhaupt reparierbar sind. Die EU-Kommission will ein europaweites Online-Portal aufsetzen, auf dem Verbraucherinnen und Verbraucher Werkstätten oder Geschäfte für reparierte Altgeräte suchen können. Auch Interessenten für defekte Geräte sollen auf dieser Internetseite zu finden sein. – BR

Kommentar verfassen