Fr. Mai 20th, 2022

Bukarest: Die EU will die Hilfsgüterverteilung für die Ukraine über ein neues Logistikzentrum in Rumänien koordinieren.
Das kündigten EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und Rumäniens Staatspräsident Iohannis in Bukarest an. In dem Logistikzentrum sollen in wenigen Wochen Hilfsgüter, auch aus privaten Spenden, gesammelt und deren Verschickung in die Ukraine organisiert werden. Weitere Logistikzentren sind in Ländern wie Polen oder der Slowakei geplant. Von der Leyen lobte zudem mit Nachdruck die Hilfsbereitschaft der Rumänen für die ukrainischen Kriegsflüchtlinge, als leuchtendes Beispiel für europäische Solidarität. – BR

Kommentar verfassen