Fr. Jul 30th, 2021

Brüssel: Nach der Festnahme des Kremlkritikers Nawalny in Moskau wächst der Druck auf die russische Regierung. Politiker der EU und der USA fordern die sofortige Freilassung des 44-Jährigen.
US-Außenminister Pompeo erklärte, dies sei der erneute Versuch, unabhängige, kritische Stimmen zum Schweigen zu bringen. EU-Ratschef Michel bezeichnete die Festnahme als unrechtmäßig. Nawalny war gestern Abend direkt nach seinem Rückflug auf dem Moskauer Flughafen festgenommen worden. Als Grund wurden Verstöße gegen Bewährungsauflagen genannt. Bis zur Entscheidung des Gerichts bleibe der Kremlkritiker in Untersuchungshaft. Der Prozess ist für 29. Januar anberaumt. Nawalny hatte im Sommer einen Giftanschlag überlebt und war seitdem in Deutschland. – BR

Kommentar verfassen