Mi. Jun 12th, 2024

Brüssel: Die Europäische Union hat Sanktionen gegen das pro-russische Internetportal „Voice of Europe“ in Tschechien sowie gegen drei russische Medien verhängt.
Wie der Europäische Rat mitgeteilt hat, gilt für sie ein EU-weites Veröffentlichungsverbot. Zur Begründung heißt es, die Medien stünden unter ständiger direkter oder indirekter Kontrolle der russischen Führung. Die EU wirft ihnen vor, pro-russische Propaganda zu betreiben, zur Destabilisierung ihrer Nachbarländer beizutragen und den Angriffskrieg gegen die Ukraine voranzutreiben. Unter anderem soll etwa über „Voice of Europe“ Geld an europäische Politiker geflossen sein. – BR

Kommentar verfassen