Fr. Aug 12th, 2022

Brüssel: Atom- und Gaskraftwerke sollen nach einem Vorschlag der EU-Kommission als „grüne“ Energie-Anlagen eingestuft werden.
Das würde Investitionen in solche Kraftwerke erleichtern. Die Einstufung wird nach dem vorliegenden Entwurf aber an Bedingungen geknüpft: Für neue Gaskraftwerke müssen umweltschädlichere Anlagen vom Netz genommen werden. Bei Atomanlagen soll sichergestellt sein, wie die radioaktiven Brennstoffe entsorgt werden. Vor allem in der Atomfrage sind die beiden wichtigsten EU-Staaten Frankreich und Deutschland unterschiedlicher Ansicht. Aus Berlin kam deshalb schon scharfe Kritik an dem Vorschlag. Bundesklimaschutzminister Habeck sagte, ausgerechnet Atomenergie als „nachhaltig“ zu etikettieren, sei bei dieser Hochrisikotechnologie falsch. – BR

Kommentar verfassen