Di. Mai 17th, 2022

London: Auch Großbritannien lässt die Einfuhr von russischem Öl und Öl-Produkten bis Ende des Jahres auslaufen.
Die Regierung kündigt eine Taskforce an, die den Firmen in der Übergangszeit zur Seite stehen soll, um alternative Bezugsquellen zu finden. Die EU will unterdessen so schnell wie möglich unabhängig von russischem Gas werden. Einem Plan der EU-Kommission zufolge sollen russische Gasimporte innerhalb eines Jahres um zwei Drittel zu reduziert werden. Bundeswirtschaftsminister Habeck sieht ein westliches Embargo russischer Energielieferungen dagegen kritisch. Er warnte nach Beratungen der Energieminister von Bund und Ländern vor schweren Schäden für Deutschland. Der Grünen-Politiker sagte, Deutschland habe sich in den vergangenen 20 Jahren in eine immer größere Abhängigkeit von fossilen Energieimporten aus Russland hineinmanövriert. – BR

Kommentar verfassen