Do. Dez 1st, 2022

Brüssel: Nach den schweren Überschwemmungen im Sommer 2021 unterstützt die Europäische Union mehrere Mitgliedsstaaten mit knapp 720 Millionen Euro.
Wie das EU-Parlament bekanntgab, können Belgien, die Niederlande, Österreich und Luxemburg mit Unterstützung rechnen. Deutschland erhält mit über 610 Millionen Euro die mit Abstand größte Summe. Bei der Hochwasserkatastrophe waren in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen mehr als 180 Menschen ums Leben gekommen, es entstand Schaden in Milliardenhöhe. Die Europaabgeordnete Hahn von den Grünen sprach von einem wichtigen Zeichen der europäischen Solidarität in Krisenzeiten. Die Bekämpfung der Ursachen sollte für die EU jedoch Priorität haben. – BR

Kommentar verfassen