Di. Aug 9th, 2022

Frankfurt am Main: Der Eurokurs ist zum ersten Mal seit fast 20 Jahren auf das Niveau des US-Dollars gefallen.
Am Mittag erreichte die Gemeinschaftswährung die Parität zum Dollar – ein Tauschverhältnis von eins zu eins. Das war zuletzt im Jahr 2002 der Fall, als der Euro als offizielles Zahlungsmittel eingeführt wurde. Die Währung steht an den Finanzmärkten schon länger unter Druck – Gründe dafür sind die Auswirkungen des Ukraine-Kriegs und der vergleichsweise zurückhaltende Kampf der Europäischen Zentralbank gegen die Inflation. Ein sinkender Eurokurs könnte die Inflation in Deutschland noch weiter anfachen. – BR

Kommentar verfassen