So. Sep 25th, 2022

Den Haag: Wegen der teils katastrophalen Zustände vor dem Asylzentrum Ter Apel hat der Europarat Kritik an der niederländischen Regierung geübt.
Die Menschenrechtskommissarin des Europarats, Mijatović, erklärte, wenn hunderte Flüchtlingen außerhalb des nationalen Zentrums im Freien schlafen müssten, würden nicht einmal Mindeststandards der Europäischen Menschenrechtskonvention erfüllt. Besorgt zeigte sie sich auch über die Ungleichbehandlung von Flüchtlingen aus der Ukraine und aus anderen Ländern. Wochenlang hatten sich Flüchtlinge unter teils erbärmlichen Umständen auch außerhalb des völlig überfüllten Asylzentrums Ter Apel aufgehalten. Weil es jetzt mehr Notquartiere gibt, hat sich Lage inzwischen verbessert. – BR

Kommentar verfassen