Do. Dez 8th, 2022

Köln: Die Lufthansa-Tochter Eurowings zieht Konsequenzen aus dem tagelangen Piloten-Streik und stoppt ihre Wachstumspläne.
Wegen massiver Streikschäden werde man nächstes Jahr keine zusätzlichen Flugzeuge in die Flotte aufnehmen, keine neuen Jobs in Cockpit und Kabine schaffen und keine Piloten zum Kapitän befördern. Von der Gewerkschaft Cockpit heißt es, Eurowings könne die Eskalation jederzeit mit einem neuen Angebot beenden. – BR

Kommentar verfassen