Di. Apr 13th, 2021

Regensburg: Nach dem Fund einer Fliegerbombe müssen morgen rund 4.000 Anwohner ihre Häuser und Wohnungen verlassen.
Die 250 Kilo schwere Bombe wurde heute bei Bauarbeiten entdeckt und soll morgen Nachmittag entschärft werden. Rund um den Fundort im Stadtteil Kumpfmühl beginnen ab 11 Uhr die Evakuierungen. Betroffen sind auch 140 Bewohner eines Altenheims. – BR

Kommentar verfassen