So. Jun 16th, 2024

Berlin: Das Ultimatum der Bahn-Gewerkschaft EVG für eine neues Tarifangebot von der Deutschen Bahn ist heute Mittag abgelaufen.
Damit gilt es als sicher, dass der angekündigte bundesweite Warnstreik stattfindet. Die Gewerkschaft hat die Beschäftigten für die Zeit von Sonntagabend, 22.00 Uhr, bis Dienstagabend, 24.00 Uhr, zur Arbeitsniederlegung aufgerufen. Die Bahn wird in dieser Zeit den Fernverkehr komplett einstellen. Auch die Regionalbahnen werden zum großen Teil ausfallen, der Güterverkehr wird zum Erliegen kommen. Ein Entgegenkommen der Bahn hatte die EVG in der Nacht zum Freitag als „Schein-Angebot“ bezeichnet und anschließend das Ultimatum gestellt. Eine zentrale Forderung der EVG ist, dass der gesetzliche Mindestlohn von zwölf Euro im Tarifvertrag als Basis festgeschrieben wird. – BR

Kommentar verfassen