Mi. Jun 19th, 2024

Fulda: Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft und die Deutsche Bahn setzen am Vormittag ihre Tarifverhandlungen fort.
Es ist der dritte Anlauf. Der Konflikt hatte sich zuletzt zugespitzt. Die EVG hatte am vergangenen Freitag zum zweiten Mal innerhalb von vier Wochen bundesweit zum Streik aufgerufen. Die Gewerkschaft wirft der Bahn vor, dass sie bislang kein Angebot gemacht habe. Der Konzern hatte vorgeschlagen, sich am Schlichterspruch für den Öffentlichen Dienst zu orientieren. Ein Abschluss heute in Fulda gilt als unwahrscheinlich. – BR

Kommentar verfassen