So. Aug 14th, 2022

Brüssel: Der Vorsitzende der größten Fraktion im Europa-Parlament, Weber, hat einen EU-Sondergipfel zur Gaskrise ins Gespräch gebracht.
Dem „Tagesspiegel am Sonntag“ sagte der EVP-Chef, bei einem solchen Treffen sollten die Staats- und Regierungschefs eine europaweite Notfallversorgung für den Herbst und Winter vorbereiten. Der Gipfel solle „verbindliche Maßnahmen für eine gerechte Gasverteilung“ beschließen. Der CSU-Politiker betonte, die europäischen Gasspeicher müssten gemeinsam bewirtschaftet werden. Überdies brauche man eine Einkaufsgemeinschaft für Gas. Wenn die EU gemeinsam einkaufe und nicht jedes Land für sich, würden auch die Preise für die Verbraucher sinken. – BR

Kommentar verfassen