Sa. Mai 21st, 2022

Berlin: Die Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen liegt laut Robert Koch-Instituts aktuell bei 1.073. Vor einer Woche hatte der Wert bei rund 700 gelegen.
Angesichts der stark steigenden Infektionszahlen sieht das RKI immer mehr die Krankheitslast im Fokus – und nicht mehr die Zahl der Ansteckungen. Im Wochenbericht heißt es: Auch wenn nicht mehr jeder Einzelfall im Meldesystem erfasst werde, ermöglichten Schätzwerte zur Schwere der Verläufe eine zuverlässige Einschätzung der Gesamtentwicklung. Hintergrund für die unvollständige Erfassung von Infizierten sind vor allem die begrenzten Testkapazitäten. Intensivmediziner warnen vor steigenden Patientenzahlen auch auf den Intensivstationen. Der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin, Marx, sagte, die Zahl ziehe seit Wochenbeginn deutlich an. – BR

Kommentar verfassen