So. Mrz 3rd, 2024

London: Britische Experten warnen mit drastischen Zahlen vor den Folgen der Klimakrise.
Selbst wenn es gelingt, den Temperaturanstieg auf knapp unter zwei Grad zu begrenzen, werde sich die Zahl der Hitzetoten bis Mitte des Jahrhunderts fast verfünffachen, schreiben insgesamt 114 Fachleute im medizinischen Fachmagazin „The Lancet“. Bereits jetzt seien die Menschen an doppelt so vielen Tagen extremer Hitze ausgesetzt wie in den Jahren 1986 bis 2005. Das sei insbesondere für Kleinkinder und ältere Menschen lebensbedrohlich. Erst am Dienstag hatte UN-Generalsekretär Guterres darauf hingewiesen, dass die Staatengemeinschaft aus seiner Sicht „massiv“ von dem Ziel abweiche, die Erwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Die nationalen Klimapläne stünden in krassem Widerspruch zur Wissenschaft. – BR

Kommentar verfassen