Mo. Sep 27th, 2021

Leverkusen: Nach der schweren Explosion im Leverkusener Chempark ist ein vermisster Mitarbeiter tot aufgefunden worden. Wie die Betreiberfirma mitteilte, werden vier weitere Mitarbeiter noch vermisst. Darüber hinaus wurden mindestens 16 Menschen zum Teil schwer verletzt.
Die Explosion hatte sich den Angaben zufolge im Tanklager der Entsorgungsanlage ereignet. Danach kam es zu einem Brand. Die Rauchsäule war kilometerweit sichtbar. Vorsorglich wurden die Autobahnen in unmittelbarer Nähe gesperrt, um die Straßen für Einsatzkräfte freizuhalten. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe ordnete das Ereignis als “extreme Gefahr” ein. Die Unglücksursache ist noch nicht bekannt. – BR

Kommentar verfassen