Fr. Feb 3rd, 2023

Washington: In den USA ist die Zahl der Todesopfer durch den Wintersturm „Elliot“ weiter gestiegen. In der besonders hart getroffenen Stadt Buffalo liegt sie nun bei 25.
Das gab ein Verantwortlicher des zuständigen Bezirks bekannt. Auch befänden sich in der Stadt im Westen des Bundesstaates New York weiterhin viele eingeschneite verlassene Autos, Transporter und Anhänger auf den Straßen. Es gelte weiter ein Fahrverbot, die Stadt Buffalo mit knapp 300 000 Einwohnern sei unpassierbar. In neun Bundesstaaten kamen nach Behördenangaben damit jetzt insgesamt mindestens 47 Menschen ums Leben. Rettungskräfte und Behördenvertreter rechnen damit, dass die Zahl der Opfer weiter steigt. – BR

Kommentar verfassen