Do. Mai 13th, 2021

Frankfurt am Main: Die Europäische Zentralbank bleibt bei ihrer Politik des billigen Geldes.
Die Währungshüter haben entschieden, den Leitzins in der Eurozone bei null Prozent zu belassen, wie der Rat der Zentralbank mitteilte. Damit können sich Geschäftsbanken weiter Kapital zum Nulltarif besorgen. Parken sie hingegen Geld bei der EZB, müsen sie dafür weiterhin einen Strafzins von 0,5 Prozent zahlen. – BR

Kommentar verfassen