Mo. Apr 15th, 2024

Berlin: Die Bundesregierung macht für die Bluttat in Moskau die Terrorgruppe „Islamischer Staat in der Provinz Chorasan“ verantwortlich.
Von dieser Gruppierung gehe derzeit auch in Deutschland die größte islamistische Bedrohung aus, warnte Innenministerin Faeser in der Süddeutschen Zeitung. Sie bezeichnete die Gefahr durch islamistischen Terrorismus als „akut“. Chorasan ist die historische Bezeichnung für eine Region in Zentralasien, die heute unter anderem Teile von Afghanistan, Pakistan und Iran umfasst. Die Vorsitzende des Bundestags-Verteidigungsausschusses, Strack-Zimmermann, sprach von einem „schweren Schlag“ für die russischen Sicherheitsbehörden. In der Bild am Sonntag betonte sie, es habe Warnungen gegeben, speziell auch für Konzerte. Russland Präsidenten Putin warf sie vor, die Lage falsch eingeschätzt und die Warnungen nicht ernst genommen zu haben. – BR

Kommentar verfassen