Di. Aug 9th, 2022

München: Vor dem G7-Gipfel auf Schloss Elmau in Oberbayern hat Bundesinnenministerin Faeser Kritiker des Treffens zu gewaltlosem Protest aufgerufen.
Die SPD-Politikerin sagte dem Portal t-online, sie erwarte, dass die Menschen friedlich protestierten, niemanden verletzten und keine Autos und Geschäfte zerstörten. Streit in der Sache sei ein Grundpfeiler der Demokratie – für Gewalt, so Faeser, habe sie aber kein Verständnis. In der Münchner Innenstadt werden heute Tausende Menschen zu einer Großkundgebung erwartet. Dazu aufgerufen haben zahlreiche globalisierungskritische Verbände. Die Polizei rechnet mit mindestens 20.000 Teilnehmern. – Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen haben am Abend heftige Unwetter auch das G7-Protestcamp nahe Elmau unter Wasser gesetzt. Wie die Polizei dem BR bestätigte, ist eine Evakuierung derzeit aber nicht nötig. In dem Camp werden während des Gipfels der sieben führenden Industrienationen rund 750 Aktivisten erwartet. – BR

Kommentar verfassen