Do. Aug 18th, 2022

Eichstätt – Am Montag, 18.07.22, wurde gegen 18:15 Uhr ein 33-jähriger Audi-Fahrer, in der Weißenburger Straße in Eichstätt zu einer Vrkehrskontrolle angehalten.
Im Rahmen der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass sich der Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln befand. Ein anschließender Drogentest verlief positiv, weshalb er sich im Anschluss an die Kontrolle einer Blutentnahme unterziehen musste. Zudem wurde im Fahrzeug des Mannes noch eine Konsumeinheit Kokain aufgefunden. Neben einer Bußgeldanzeige i.H. von 500 Euro und einem 1-monatigem Fahrverbot erwartet den Fahrer auch ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Besitz von Betäubungsmitteln.

Kommentar verfassen