Mo. Mrz 1st, 2021

Walting – Ein 64-jähriger Autofahrer aus dem östlichen Landkreis Eichstätt muss nach einem Geschwindigkeitsverstoß am Sonntagnachmittag (29.11.2020) auf der Staatsstraße bei Walting einen Monat auf seinen Führerschein verzichten.

Beamte der Polizeiinspektion Eichstätt führten dort eine einstündige Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 60 Fahrzeuge gemessen. Zwei Verkehrsteilnehmer nahmen es mit den erlaubten 100 km/h nicht sehr ernst. Unrühmlicher Spitzenreiter war dabei der 64-Jährige, der mit 146 km/h gemessen wurde. Ihn erwarten nun 160 Euro Geldbuße, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

Kommentar verfassen