Fr. Mai 14th, 2021

Frankfurt am Main: Der Fall Keller kommt vor das Sportgericht des DFB. Das hat die Ethikkommission des Verbands entschieden. Zu Einzelheiten der Beratungen machte das Gremium keine Angaben.
Es geht um die umstrittene Äußerung von DFB-Präsident Keller, der seinen Stellvertreter Koch in der vergangenen Woche mit dem berüchtigten NS-Richter Freisler verglichen hatte. Daraufhin hatten die Landes- und Regionalverbände des DFB Keller das Vertrauen entzogen. Diesen Schritt hält die Vorsitzende des Sportausschusses im Bundestag, Freitag, für unzureichend. Den Rücktritt Kellers nannte sie unausweichlich. – BR

Kommentar verfassen