Fr. Jul 19th, 2024

Berlin: Bundesfamilienministerin Paus hat sich nach der Haushaltseinigung der Ampel-Regierung für eine schrittweise Einführung der Kindergrundsicherung ausgesprochen.

Die Grünen-Fraktion habe Vorschläge unterbreitet, um die Impulse der politischen Diskussion über die Leistungen erneut aufzugreifen, so Paus im Gespräch mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Die Ministerin betonte, dass der Etat ihres Hauses im kommenden Jahr weiter wachsen werde. Damit sei eine finanzielle Grundlage für die Einführung der Kindergrundsicherung gelegt. – BR

Kommentar verfassen