Do. Mai 19th, 2022

Berlin: Immer mehr Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine kommen in Deutschland an. Seit Beginn des russischen Angriffs wurden fast 123.000 Flüchtlinge registriert.
Das teilte das Bundesinnenministerium mit. Da aber keine festen Grenzkontrollen an den Binnengrenzen stattfänden, könnte die Zahl wesentlich höher sein. Außenministerin Baerbock sagte bei ihrem Besuch in Moldau, dass Deutschland in einem ersten Schritt 2500 ukrainische Flüchtlinge aus dem Land aufnehmen werde. Bundesinnenministerin Faeser machte klar, dass das schnell und unbürokratisch organisiert werde. Nach UN-Angaben haben bereits mehr als 2,5 Millionen Menschen aus der Ukraine im Ausland Zuflucht gesucht. Die meisten blieben zunächst in den Nachbarländern. – BR

Kommentar verfassen