Do. Dez 1st, 2022

Hamburg: Beim heutigen 19. „Bundesweiten Vorlesetag“ haben nach Angaben der Initiatoren bereits fast 750.000 Menschen mitgemacht – als Vorleser oder Zuhörer.
Auch in diesem Jahr wurde Deutschlands größtes Vorlesefestival von zahlreichen Politikern und Prominenten unterstützt. Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger rief angesichts schwacher Lesekompetenzen vieler Grundschülerinnen und Grundschüler zum Vorlesen auf. Damit werde die schulische und persönliche Entwicklung unterstützt. Außerdem sieht die FDP-Politikerin im regelmäßigen Vorlesen einen wertvollen Beitrag, um Chancen- und Bildungsgerechtigkeit in Deutschland zu verwirklichen. Der Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative der Wochenzeitung „Die Zeit“, der Stiftung Lesen und der Deutsche Bahn Stiftung. – BR

Kommentar verfassen