Mi. Okt 20th, 2021

Düsseldorf: Der Großteil der Schulen und Gewerbegebiete in Deutschland hat noch immer keinen Glasfaseranschluss für schnelles Internet.
Das geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervorgeht, die dem „Handelsblatt“ vorlag. Danach sind von den gut 48.000 Gewerbegebieten nur 0,8 Prozent vollständig mit Glasfaser versorgt, bei den Schulen sind es 11 Prozent. Bisher wurde erst gut ein Zehntel der Bundesfördermittel für den Breitbandausbau ausgezahlt. Die Bundesregierung erklärte das damit, dass die Planungs-, Genehmigungs- und Vergabeverfahren noch nicht abgeschlossen seien. Die große Koalition habe es versäumt, Deutschland fit für das digitale Zeitalter zu machen, kritisierte die FDP-Bundestagsabgeordnete Kluckert. – BR

Kommentar verfassen