So. Sep 25th, 2022

Washington: Die Bundespolizei FBI hat nach Angaben von Ex-Präsident Trump dessen Anwesen in Mar-a-Lago im US-Bundesstaat Florida durchsucht.
Das gab Trump auf dem von ihm mitbegründeten Netzwerk Truth Social bekannt. Diese unangekündigte Razzia in seinem Haus sei weder notwendig noch angemessen gewesen, schrieb er. Der 76-Jährige bezeichnete die Aktion als Angriff der linksradikalen Demokraten, die verzweifelt nicht wollten, dass er 2024 für das Präsidentenamt kandidiere. Das FBI machte zunächst keine Angaben über die Hintergründe der Durchsuchung. Laut einem Bericht der „New York Times“ könnten sie mit Dokumenten zusammenhängen, die Trump nach Ende seiner Präsidentschaft vom Weißen Haus nach Mar-a-Lago mitgenommen hatte. Diese Schriftstücke hätten eigentlich dem Nationalarchiv übergeben werden müssen, so das Blatt. Das Justizministerium hat zu diesem Vorgang eine Untersuchung eingeleitet. – BR

Kommentar verfassen