Mo. Mai 16th, 2022

München: FC Bayern-Trainer Julian Nagelsmann hat nach dem Aus seines Vereins in der Champions League zahlreiche Morddrohungen erhalten.
Mit Kritik könne er gut umgehen, erklärte der 34-Jährige. Anders sehe es mit 450 Morddrohungen auf Instagram aus. Dass sich solche Nachrichten auch gegen seine Mutter richten, nannte Nagelsmann „ein bisschen wild.“ Auf Anzeigen will er allerdings verzichten. Der FC Bayern war am Dienstag nach einem 1:1 gegen den FC Villareal im Viertelfinale der Champions League ausgeschieden. Das Hinspiel hatten die Münchner mit 0:1 verloren. – BR

Kommentar verfassen