So. Jul 21st, 2024

München: Der FC Bayern und Ex-Vorstandschef Oliver Kahn haben ihre Trennung zum Saisonende jetzt auch vertraglich geregelt.

Das hat der Verein der „Sport Bild“ bestätigt. Dem Bericht zufolge erhält Kahn eine Abfindung von mehr als vier Millionen Euro. Klub-Präsident Hainer sagte dem Magazin, man habe sich einvernehmlich und harmonisch geeinigt, Kahns Vertrag aufzulösen. Der einstige Torwart sei eine Bayern-Legende und werde immer Teil der FC-Bayern-Familie sein. Am letzten Bundesligaspieltag Ende Mai hatte der FC Bayern quasi mit dem Schlusspfiff Kahns Rauswurf verkündet. In den Folgetagen hatten sich dann beide Seiten Fehlverhalten und schlechten Stil vorgeworfen. – BR

Kommentar verfassen