Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Der nächste Bundesfinanzminister muss nach den Worten von FDP-Chef Lindner konsequent den Rotstift ansetzen, etwa bei Ausgaben für die Rente mit 63.
Diese sollte eine alternde Gesellschaft nicht mehr subventionieren, sagte Lindner dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Er sprach sich auch gegen eine Förderung von Hybridfahrzeugen aus. Aus seiner Sicht hat die große Koalition Ausgaben beschlossen, die nicht nachhaltig finanziert seien. Lindner sagte, nun müsse die Wirtschaft auf Wachstumskurs gebracht werden, damit der Staat aus seinem Defizit herauswachse. Im ZDF Sommerinterview hatte er betont, Bedingungen für eine Regierungsbeteiligung der FDP seien keine Steuererhöhung und keine Aufweichung der Schuldenbremse. Eine Ampel-Koalition mit SPD und Grünen erwartet er demnach nicht. – BR

Kommentar verfassen