So. Jul 21st, 2024

Berlin: FDP und Grüne machen weiter Druck auf Bundeskanzler Scholz, der Ukraine Taurus-Marschflugkörper zu liefern.

Bundestags-Vizepräsidentin Göring-Eckardt sagte der „Süddeutschen Zeitung“, man habe versprochen, alles bereitzustellen, was die Ukraine brauche. Daran müsse sich Deutschland messen lassen, so die Grünen-Politikerin. Ähnlich äußerte sich FDP-Fraktionschef Dürr. Kanzler Scholz zögert offenbar, weil die Taurus-Marschflugkörper theoretisch auch Ziele auf russischem Staatsgebiet treffen können. – BR

Kommentar verfassen