Mi. Okt 27th, 2021

Berlin: Die Grünen sehen nach der Bundestagswahl die Verantwortung für eine Regierungsbeteiligung.
Parteichef Habeck sagte in der ARD, es gehe nun darum, dass alle Parteien die Möglichkeiten für eine Zusammenarbeit ausloteten, Scheitern sei keine Option. Habeck zufolge gibt es bei den Grünen eine Tendenz für ein Ampelbündnis mit SPD und Liberalen. FDP-Generalsekretär Wissing betonte, dass seine Partei zunächst mit den Grünen besprechen wolle, welche gemeinsamen Ziele man identifizieren könne. Laut dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ ist ein erster derartiger Kontakt für morgen geplant. SPD-Kanzlerkandidat Scholz warb am Abend erneut für eine Ampelkoalition unter seiner Führung. Es gebe da Schnittmengen, sagte er im ZDF – BR

Kommentar verfassen