Mi. Sep 27th, 2023

Balasore: Nach dem verheerenden Zugunglück mit mehr als 280 Toten gibt es Hinweise auf die Unfallursache.
Nach Angaben des indischen Bahnministers gab es einen Fehler im elektronischen Stellwerk. Ein Expresszug bekam deshalb ein Signal zum Einfahren in die Hauptstrecke, das aber später wieder aufgehoben wurde. Der Zug sei dann auf eine andere Strecke gefahren und dort mit einem dort parkenden Güterzug zusammengestoßen, sodass mehrere Waggons entgleisten. Ein weiterer Personenzug raste in die Trümmer. Mindestens 800 Menschen wurden bei dem Unglück im Bundesstaat Odisha verletzt. Der indische Premierminister Modi hat gestern Entschädigungen für die Opfer und ihre Angehörigen angekündigt. – BR

Kommentar verfassen