So. Sep 19th, 2021

Frankfurt am Main: Der Ferienflieger Condor hat einen neuen Mehrheits-Eigner gefunden. Wie das Unternehmen bekanntgab, übernimmt der deutsche Vermögensverwalter Attestor 51 Prozent der Anteile.
Attestor bringt 200 Millionen Euro Eigenkapital sofort ein und verpflichtet sich, weitere 250 Millionen in die Modernisierung der Langstreckenflotte zu investieren. Alle 4050 Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben. Condor solle langfristig zum führenden europäischen Ferienflieger weiterentwickelt werden, erklärte Attestor-Gründer Peters. Condor war durch die Pleite seines Mutterkonzerns Thomas Cook schon vor der Corona-Pandemie in die Krise geraten. Wie Lufthansa bezieht auch Condor staatliche Finanzhilfe. – BR

Kommentar verfassen