Do. Aug 11th, 2022

Kapstadt: Der Brand im südafrikanischen Parlamentsgebäude hält die Feuerwehr weiter in Atem.
Am Abend loderten im Dachbereich erneut Flammen, dichte Rauchschwaden waren zu sehen. Das Feuer war gestern früh ausgebrochen und hat Teile des historischen Gebäudes komplett zerstört, das auch viele nationale Kunstwerke beherbergt. Die Ursache des Feuers ist noch nicht abschließend geklärt. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen, der morgen vor Gericht erscheinen muss. Das Gebäude ist für Ermittler noch nicht begehbar. Die Regierung rechnet damit, dass der Wiederaufbau mehrere hundert Millionen Euro kosten wird. – BR

Kommentar verfassen