So. Apr 21st, 2024

Bogen: Der gestrige Brand in einer Asylunterkunft in der niederbayerischen Stadt wurde vermutlich vorsätzlich gelegt.
Wie die Polizei mitteilte, ist das Feuer wahrscheinlich von einem Kinderwagen ausgegangen, der schon länger in dem Abstellraum des Gebäudes stand. Zudem berichtete die Polizei von einem weiteren Brandherd in der Unterkunft in Bogen, nämlich einem Mülleimer im Waschkeller. Auch hier wird Vorsatz vermutet. Die Ermittlungen dauern an. – BR

Kommentar verfassen