Do. Aug 18th, 2022

Athen: Feuerwehren in Südeuropa kämpfen weiter gegen heftige Waldbrände. Hauptsächlich betroffen sind Spanien, Italien, Frankreich, Portugal und Griechenland.
Durch die Hitze breiten sich die Feuer schnell aus. In der Nähe der griechischen Hauptstadt Athen wurden mehrere Ortschaften und eine Kinderklinik geräumt. Auch in Frankreich an der Gironde und in der Toskana in Italien gab es Evakuierungen – vor allem betroffen ist die Region zwischen Lucca und Viareggio. In Portugal sind durch die Hitze bisher mehr als 1.000 Menschen gestorben. – BR

Kommentar verfassen