Fr. Jul 19th, 2024

Weisendorf: In Mittelfranken soll ein Feuerwehrmann mehrere Brände gelegt haben.

Wie die Polizei mitteilte, sitzt der 19-Jährige deswegen in Untersuchungshaft. Der Mann wird verdächtigt, seit Jahresbeginn für eine Serie von Brandstiftungen in Weisendorf im Landkreis Erlangen-Höchstadt und Umgebung verantwortlich zu sein. Unter anderem soll er in Straßengräben, an Böschungen und Waldrändern Feuer gelegt haben, um einen Feuerwehreinsatz zu provozieren. Nun muss er sich unter anderem wegen versuchter schwerer Brandstiftung und Brandstiftung verantworten. – BR

Kommentar verfassen