Do. Feb 22nd, 2024

Durch das Abbrennen eines Feuerwerkskörpers verursachte ein Unbekannter am vergangenen Donnerstag die Gefahr eines Brandes. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Gegen 17:00 Uhr hatte ein Spaziergänger am Brunnenweg einen durch ein Glutnest rauchenden Baumstumpf festgestellt. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Stumpf ablöschen und damit die Gefahr eines Feuers beseitigen. Durch die Polizei wurde ein offenbar kurz zuvor durch eine unbekannte Person abgebrannter und auf dem Baum positionierter Feuerwerkskörper aufgefunden. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und bittet eventuelle Zeugen, auffällige Beobachtungen unter der Telefonnummer 0841-93430 zu melden. – Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Kommentar verfassen