Di. Jul 16th, 2024

Helsinki: Finnland hat den letzten Grenzübergang zu Russland, der für den Personenverkehr geöffnet war, vorerst geschlossen.

Das hat Ministerpräsident Orpo mitgeteilt. Damit zieht Finnland die Konsequenzen aus der Entwicklung der letzten Wochen. Der Grenzschutz registrierte einen sprunghaften Anstieg von Asylsuchenden, die ohne Papiere aus Russland einreisten. Bei den Asylsuchenden handle es sich vorwiegend um Menschen aus dem Nahen Osten. Der Ministerpräsident sprach von einer „organisierten Aktivität“ und rief Russland dazu auf, die Situation zu stoppen. – BR

Kommentar verfassen